Seminar: Haus-, Hof- und Familienforschung

Haus-, Hof- und Familienforschung

Seminar für Mitglieder

A) Veranstaltung in Graz zur Haus-, Hof- und Familienforschung

Ziel ist, dass dieses Angebot Mitgliedern des Steirischen Volksbildungswerks als einschlägige Veranstaltung den Zugang zur Volkskultur fördert und als fachliche Aus- und Weiterbildung den Erhalt wie auch die Pflege gelebten Brauchtums und regionaler Identität fachspezifisch vermittelt.

Angebot buchen

Jedes alte Haus birgt seine eigene Geschichte. Manches weiß man noch vom Hörensagen der Eltern oder Großeltern. Doch wer waren diese Vorbesitzer bzw. Vorfahren, wo gibt es Hinweise darauf, wie sie lebten, wie sie ihre Wirtschaft betrieben, welches Schicksal sie erfuhren?
Antworten auf solche Fragen geben neben dem Grundbuch und den Katastern, Urbare und Stiftregister sowie Kauf- und Heiratsbriefe, ebenso wie Inventare und Steuerlisten der letzten 500 Jahre. Das finden dieser Quellen und entsprechendes arbeiten mit ihnen werden in diesem Seminar näher erläutert.

❦ Fragen? Diese beantworten wir Ihnen gerne mit unserem fachkundigen Referenten im Steirischen Volksbildungswerk.

Start: 31. Mai 2019
Zeit: Freitag, 18.00 – 20.00 Uhr
Ort: Steirisches Volksbildungswerk, Herdergasse 3, 8010 Graz
Leitung: Mag. Franz Jäger

B) Veranstaltung nach Vereinbarung zur Haus-, Hof- und Familienforschung

Ziel ist, dass dieses Angebot Mitgliedern des Steirischen Volksbildungswerks als einschlägige Veranstaltung den Zugang zur Volkskultur fördert und als fachliche Aus- und Weiterbildung den Erhalt wie auch die Pflege gelebten Brauchtums und regionaler Identität fachspezifisch vermittelt.

Jedes alte Haus birgt seine eigene Geschichte. Manches weiß man noch vom Hörensagen der Eltern oder Großeltern. Doch wer waren diese Vorbesitzer bzw. Vorfahren, wo gibt es Hinweise darauf, wie sie lebten, wie sie ihre Wirtschaft betrieben, welches Schicksal sie erfuhren?
Antworten auf solche Fragen geben neben dem Grundbuch und den Katastern, Urbare und Stiftregister sowie Kauf- und Heiratsbriefe, ebenso wie Inventare und Steuerlisten der letzten 500 Jahre. Das finden dieser Quellen und entsprechendes arbeiten mit ihnen werden in diesem Seminar näher erläutert.

❦ Fragen? Diese beantworten wir Ihnen gerne nach Vereinbarung mit unserem fachkundigen Referenten.

Start/Zeit: Nach Vereinbarung; Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Seminaren anbieten können, bitten wir Sie, bei Interesse so schnell wie möglich mit uns Kontakt aufzunehmen.
Dauer: 2 Stunden
Ort: Steirisches Volksbildungswerk, Herdergasse 3, 8010 Graz; oder auf Wunsch auch in steirischen Gemeinden durchführbar.
Preis auf Anfrage: Diese Veranstaltung kann von der „Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen“ des Landes Steiermark gefördert werden.
Leitung: Mag. Franz Jäger (Steiermärkisches Landesarchiv)

Wir freuen uns auf ihre Anfrage zur Terminvereinbarung:

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.
Mit + gekennzeichnete Felder können zusätzlich ausgefüllt werden.

* Betreff:

* Anrede:

* Vorname:

* Familienname:

+ Name Firma/Verein/...:

* Strasse:

* Hausnummer:

* Postleitzahl:

* Ort:

* E-Mail-Adresse:

* Telefon:

* Ihre Nachricht

* Datei hochladen?

+ Jetzt Datei (pdf|doc|docx|ppt|pptx|odt|jpg|jpeg|png|gif) mit maximal 4MB hochladen:

+ Anmerkungen:

* Zustimmung vor dem Senden erforderlich:

Ich/Wir stimme/n den AGB zu.

Die nachfolgenden Angaben informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Um Sie in vollem Umfang über die Verwendung personenbezogener Daten zu informieren, bitten wir Sie die folgenden Datenschutzhinweise zur Kenntnis zu nehmen. Persönliche Daten, die Sie auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben, werden von uns nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt. Personenbezogene Daten werden entsprechend DSG / DSGVO nur in jenem Umfang verwendet, wie sie zur persönlichen Betreuung und zur Stammdatenpflege notwendig sind. Unternehmenssensible Daten werden jedenfalls nur nach Zustimmung und in Absprache mit den jeweiligen KundInnen / PartnerInnen / BewerberInnen / Mitglieder / etc. veröffentlicht. Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung, deren Herkunft und Empfänger sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Fragen können Sie an folgende Email-Adresse richten: office@volksbildung.at.
Datenverantwortlicher nach DSGVO: Verein Steirisches Volksbildungswerk | ZVR-Zahl 968800187

In den auf dieser Website angeführten Beträgen ist keine Mehrwertsteuer enthalten: Das Steirische Volksbildungswerk ist ein Verein, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Bundesabgabenordnung, die Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

* Bitte verifizieren Sie sich:

captcha