Vorfreude und herzlichen Dank

Liebe Mitglieder und Freund/innen des Steirischen Volksbildungswerks!

Die vergangenen Monate haben gezeigt: Wir leben in herausfordernden Zeiten. Herausfordernd zum Einen, weil das Leben, das wir bis März 2020 gekannt haben, plötzlich in seinen Grundfesten erschüttert wurde und zum Anderen, weil wir in eine Zukunft blicken, die wir noch nicht kennen und auch nicht einschätzen können.

Die Digitalisierung wurde quasi über Nacht von einem abstrakten Begriff zu einem unerlässlichen Werkzeug der sozialen Interaktion, die wir alle so schmerzlich vermisst haben und auch noch vermissen. Das Steirische Volksbildungswerk hat in den letzten Jahren im LEADER-Projekt Vital digital (Thermenland-Wechselland) erfolgreiche Initiativen gesetzt, die Senior/innen dabei unterstützen, sich mithilfe von kostenlosen Digitalisierungskursen sicher im WWW zu bewegen.

Die Webinarreihe wissens.wert.digital

Wir im Steirischen Volksbildungswerk sind in der Zeit der Isolation auch in unserer eigenen Zukunft angelangt: Mit kostenlosen Webinaren, die sich bis zu einer erfreulichen Zahl von 27 Teilnehmer/innen steigerten, haben wir unsere Mitglieder und interessierte Ehrenamtliche aus unseren Partnerorganisationen in ganz Österreich (im Ring österreichischer Bildungswerke) durch die Ungewissheit geführt. Den Anfang machte ein Webinar zum Thema „Corona und Vereinsarbeit“ unter der Leitung des Change-Experten DI Ingo Stefan, gefolgt von „DigiSenior“ mit nützlichen Tipps, wie man die ältere Generation aus der Isolation heraus in der digitalen Welt unterstützen kann (Gerontologin Barbara Fleck, MA). Chancen und Grenzen digitaler Interaktion und die rechtlichen Grundlagen für virtuelle Vorstandssitzungen zeigte IT-Fachmann Mag. Christoph Erhart auf und Mag.a Sigrid Golinar stellte uns interessante Tools zur Online-Moderation und Präsentation vor. Dass eine lebendige Diskussionskultur auch Online möglich ist, freut uns ganz besonders!

Mit dem Steirischen Volksbildungswerk in den Sommer

Der Umstand, dass Brauchtumsfeuer durch Corona (vorerst) abgesagt wurden, inspirierte uns zu einer Kooperation mit dem Steirischen Feuerwehrmuseum Kunst&Kultur. Das Webinar „Brauchtumsfeuer und Volkskultur“ können Sie in unserem Mitgliederbereich on Demand ansehen (Passwort: feuer2020). In Markt Hartmannsdorf haben wir dann zwei Tage später in Kooperation mit KulturMarkt Hartmannsdorf „Sonniwend“ in Corona-Zeiten gefeiert. Mit dem Webinar „Das wilde Eck: Ein Impulsvortrag zur steirischen Gartenkultur“ verabschieden sich unsere Webinare in die Sommerpause.

Als Tipp für den Sommer empfehlen wir Ihnen die aktuelle Ausgabe der steirischen berichte „steirer in aller welt“!

Seit 26. Juni finden bei uns im Wissenszentrum in der Herdergasse 3 auch wieder Präsenzseminare statt. Natürlich unter strengen Auflagen und mit entsprechenden Hygienemaßnahmen. Wir hoffen sehr, die von uns im Frühjahr abgesagten und jetzt für den Herbst neu geplanten Präsenzseminare sowie das Kursangebot für unsere Mitglieder in den Gemeinden durchführen zu können.

In der Hoffnung, dass sich nach dem Sommer die Nebel lichten, freuen wir uns schon jetzt darauf, unsere Visionen und Pläne für das Steirische Volksbildungswerk im persönlichen Austausch mit Ihnen zu diskutieren und umzusetzen. Seien Sie also gespannt auf den Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK und unser Programm 2020/21.

Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren Fördergeber/innen Land Steiermark/Volkskultur und Bund (Ring der österreichische Bildungswerke) für die gute und umsichtige Betreuung sowie den intensiven bundesländerübergreifenden Austausch in den letzten Monaten bedanken!

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen, erholsamen und gesunden Sommer!

Herzlichst,

Mag.a Isolde Seirer-Melinz, MSc & Präsident LT-Präs. a.D. Prof. Franz Majcen

Hier finden Sie einen Rückblick auf den Lock-Down.